Mehr als nur ökologisch sinnvoll

 

Der Wert des Waldes.

 

Einzelne Bäume zu beachtlichen Preisen verkaufen. Wer will das nicht?

Viele Furnierwerke setzen auf einheimisches Holz. Die Ansprüche dieses Industriezweiges sind jedoch ziemlich hoch: Das Holz sollte möglichst

  • gerade gewachsen,
  • mit zentrisch gelegenem Kern,
  • ohne Fehler und
  • vor allem astfrei sein.

 

Bei Baumarten wie der Rotbuche ist dies über die Gestaltung der Bestände zu regulieren. Anders jedoch bei Nadelholz und einigen Laubbaumarten, wie z.B. der Vogelkirsche. Diese verlieren abgestorbene Äste nicht auf natürlichem Wege, sodass diese manuell entfernt werden sollten.

 

Schon mit ein paar Euro können Sie den Wert Ihres Waldes enorm erhöhen.